europäisches Treffen der Kuba Solidarität

Kubanisches Institut für Völkerfreundschaft -Nationalverein für die Freundschaft Italien-Kuba

EINBERUFUNG ZUM EUROPÄISCHEN TREFFEN DER SOLIDARITÄT MIT KUBA

Das Europäische Treffen der Solidarität mit Kuba wird am 10., 11. und 12. Oktober 2008 in Italien, in der
Stadt Terni, einberufen, mit der organisatorischen Unterstüzung des Nationalvereins für die Freundschaft
Italien-Kuba.

Zum Treffen wird die Teilnahme einer ICAP-Delegation, einer kubanischen Delegation von hohem Niveau,
sowie einer Vertretung des Europäischen Parlaments vorgesehen.

Die Tagungen finden in der Kongresshalle des Hotels Michelangelo, am Bahnhofplatz von Terni, statt.
Im selben Hotel werden die Delegierten der verschiedenen Staaten untergebracht, so dass man das Hin- und
Herreisen vermeidet und die Zeit besser nützen kann.

Die Tagungsarbeiten betreffen die Entwicklung der politischen Solidarität unter verschiedenen Aspekten:

• Kampf gegen die Blockade
• Kampagne für die Befreiung der Fünf Helden
• Koordinationsstrategien im europäischen Bereich
• Verbreitung von Informationen über Kuba
• Internationale Brigaden und spezialisierter Tourismus
• Kooperation und Solidarität
Die Versammlung wird eine Schlusserklärung abstimmen, die den Inhalt der Beiträge zusammenfasst und
von einer dazu bestimmten Kommission verfasst wird.
Der Schlussbeitrag wird vom Leiter der kubanischen Delegation geleistet, der zur Versammlung teilnehmen
wird.

Das Programm enthält abends am 10. Oktober (Freitag) und 11. Oktober (Samstag) verschiedene Aktivitäten
sowie historisch-kulturelle Besichtigungen.

Organisatorische Details

Die Wahl von Terni als Stadt des Treffens ermöglicht, relativ geringe Teilnahmekosten für die Delegierten
zu garantieren. Für jeden Delegierten wird nämlich einen Betrag von ungefähr € 250,00 vorgesehen, wie vor
zwei Jahren in Istanbul. Wenn eine solche Veranstaltung in einer italienischen Großstadt (Rom, Mailand,
Neapel, Turin, Florenz, Venedig, usw.) organisiert würde, wäre sie mit viel höheren Kosten verbunden
gewesen.

Die Teilnahmekosten jedes Delegierten enthalten:

• Unterlagen und weiteres Material zum Treffen
• Unterkunft für zwei Nächte im Doppelzimmer, mit Fernsehen und freier Internet-Verbindung
• Zwei Frühstücke (Samstag und Sonntag)
• Zwei Mittagessen (Samstag und Sonntag)
• Zwei Abendessen (Freitag und Samstag)
• Willkommenscocktail (Freitag abend)
• Kulturelle Aktivität (Freitag abend)
• Besichtigung des Marmore Wasserfalls und der mittelalterlichen Altstadt von Narni (Samstag abend)

• Alle Fahrten während der Veranstaltung, sowie Busverbindung mit dem Internationalen Flughafen
von Rom Fiumicino.
Terni liegt ungefähr 100 Km nördlich von Rom und ist mit dem Zug vom Flughafen Rom Fiumicino
erreichbar. Eine Busverbindung von Rom Fiumicino nach Terni und zurück (am Ende der Veranstaltung)
wird auch zur Verfügung stehen.
Deswegen ist es sehr wichtig, die Zahl der Genossen zu kennen, die die Delegationen bilden, sowie ihre
Ankunftszeiten in Rom Fiumicino und ihre Abfahrtszeiten, um die Versetzungen des größten Teils der
Delegierten so gut wie möglich zu organisieren.

Während der Tagungsarbeiten werden Simultanübersetzungen in Italienisch, Spanisch, Englisch, Französisch
und Deutsch (die offiziellen Sprachen des Treffens) zum besseren Verständnis der Beiträge vorhanden sein.

Zutritt zur Kongresshalle haben nur die akkreditierten Delegierten und die Gäste des Nationalvereins für die
Freundschaft Italien-Kuba, die den Passierschein vorweisen.

Wir werden uns bemühen, so schnell wie möglich weitere Infos über die Anmeldung zur Veranstaltung und
andere organisatorische Details mitzuteilen.

Programmentwurf

Freitag, den 10. Oktober 2008

• Ankunft und Check-in der Delegationen
• 19.30-20.30 Abendessen im Hotel
• 20.45-24.00 Kurzer Willkommensgruß, Cocktail und kulturelles Ereignis
Samstag, den 11. Oktober 2008

• 08.45-09.20 Begrüßungsbeiträge von italienischen Behörden
• 09.20-09.30 Wahl der Kommissionen (Kommission für die Verfassung der
Schlusserklärung)
• 09.30-10.15 Beitrag der kubanischen Delegation
• 10.15-10.45 Beitrag von mediCuba –Europa, Power Point-Vorstellung
• 10.45-11.00 Pause
• 11.00-11.15 Zweiter Beitrag der kubanischen Delegation
• 11.15-12.45 Beiträge der akkreditierten Delegationen
• 12.45-14.00 Mittagessen
• 14.15-18.45 Kommissionenarbeiten
Politische Solidarität

Kampf gegen die Blockade
Kampagne für die Befreiung der Fünf Helden
Koordinationsstrategien im europäischen Bereich

Weitere Solidaritätsaktionen

Verbreitung von Informationen über Kuba
Internationale Brigaden und spezialisierter Tourismus
Kooperation und Solidarität

Am Ende der Kommissionenarbeiten wird sich die Kommission für die Verfassung
der Schlusserklärung versammeln.

• 19.00-21.00 Abfahrt vom Hotel – Besuch des Marmore Wasserfalls
Besuch der mittelalterlichen Altstadt von Narni und des Schlosses

• 21.00-24.00 Abendessen im mittelalterlichen Schloss und Rückfahrt zum Hotel
Sonntag, den 12.Oktober 2008

• 09.00-10.30 Vorlesung und Billigung der Berichte der Kommissionen
• 10.30-10.45 Vorlesung und Billigung der Schlusserklärung
• 10.45-11.00 Wahl des Sitzes des nächsten europäischen Treffens
• 11.00-11.30 Beitrag von Vertretern des Europäischen Parlaments
• 11.30-12.30 Schlussbeitrag vom Chef der kubanischen Delegation
• 12.30-14.00 Mittagessen
• Nachmittag Abfahrt der Delegationen

Anmeldung ab sofort über die ÖKG

Advertisements

Autor: Gigs Buchinger

Liedermacher- und Sänger Kulturarbeiter Soli Arbeiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s