Die Arbeiter sind entscheidend

http://www.jungewelt.de/

Kubanischer Gewerkschaftsbund CTC unterstützt Regierung beim Kampf gegen die Folgen der Krise. Ein Gespräch mit Josefa Amarilys Pérez Santana
Interview: André Scheer in: Junge Welt vom 24.12.2009

Josefa Amarilys Pérez Santana lebt in Havanna und ist Mitglied des Nationalen Sekretariats des kubanischen Gewerkschaftsbundes CTC

Das zu Ende gehende Jahr war für Kuba vor allem bedingt durch die Weltwirtschaftskrise äußerst schwierig. Wie hat das Land darauf reagiert?

Uns hat die Krise getroffen, weil die Preise für Importgüter wie Lebensmittel und Rohstoffe gestiegen sind. Trotzdem ist unsere Wirtschaft in diesem Jahr weiter gewachsen, wenn auch nur um 1,4 Prozent und nicht in dem Maße wie in früheren Jahren. Neben der nach wie vor bestehenden Blockade durch die USA war das Jahr geprägt von den Folgen dreier Wirbelstürme, die 2008 über die Insel hinweggezogen sind. Die Schäden, die diese Stürme angerichtet haben, entsprachen 20 Prozent des kubanischen Bruttoinlandsproduktes, mehr als zehn Milliarden Dollar. In dieser Situation wurden Prioritäten gesetzt. So wurden dem Bereich der Lebensmittelproduktion und dem Ersatz von Importen Vorrang eingeräumt.

zum gesamten Interview in der  „Junge Welt“

Advertisements

Autor: Gigs Buchinger

Liedermacher- und Sänger Kulturarbeiter Soli Arbeiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s