Kuba und Norwegen erneuern Kooperation

Umwelt- und Entwicklungsminister Solheim in Havanna. Oslo unterstützt auch kubanische Ärzte in Haiti
Von Harald Neuber in: amerika21.de vom 12.04.2010
Havanna. Die Regierungen von Kuba und Norwegen haben Ende vergangener Woche in Havanna ein Abkommen über die Wiederaufnahme der bilateralen Zusammenarbeit unterzeichnet. Die Kooperation war 2003 als Reaktion auf einseitige Sanktionsmaßnahmen der Europäischen Union und ihr nahe stehender Staaten von Kuba ausgesetzt worden.

Das neuerliche Abkommen wurde nach Angaben der spanischen Nachrichtenagentur EFE vom kubanischen Außenminister Bruno Rodríguez und dem norwegischen Minister für Umwelt und internationale Entwicklungszusammenarbeit, Erik Solheim, unterzeichnet. Solheim ist dem Bericht zufolge der erste europäische Minister, der den Karibikstaat seit 2009 besucht. Die Visite findet zu einem heiklen Zeitpunkt statt: Die sozialistische Führung in Havanna sieht sich derzeit einer internationalen Medienkampagne gegenüber, die – so heißt es in Havanna – von den USA und der EU politisch flankiert werde.

zumArtikel auf Amerika21.de

Advertisements

Autor: Gigs Buchinger

Liedermacher- und Sänger Kulturarbeiter Soli Arbeiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s