EU Minderheit schürt Konflikt um Kuba

Osteuropäische Staaten und Deutschland drängen auf Verschärfung der Position gegenüber Havanna. Vorsicht bei Kritik an Wirtschaftslage

Von Harald Neuber in:  amerika21.de vom 30. Juni

Brüssel. Die Politik der Europäischen Union gegen Kuba sorgt in zunehmendem Maße für Spannungen innerhalb des Bündnisses. Zwar ist es der spanischen Ratspräsidentschaft nicht gelungen, den „Gemeinsamen Standpunkt“ abzuschaffen, mit dem die EU seit 1996 einen Systemwechsel in Kuba fordert. Zugleich aber hat es die sozialdemokratische Führung Spaniens vermocht, eine Verschärfung der EU-Politik gegen den sozialistischen Inselstaat zu verhindern.

zum Artikel auf amerika 21

Advertisements

Autor: Gigs Buchinger

Liedermacher- und Sänger Kulturarbeiter Soli Arbeiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s