Neuer Sozialismus in Cuba

Cuba in Zeiten des Parteitags

Freundschaftsgesellschaft BRD – Kuba
Am 8. November kündigte der cubanische Präsident Raul Castro den VI Parteikongress für April nächsten Jahres an. Thema soll einzig und allein die Wirtschaftspolitik sein, von der seiner Meinung nach die Zukunft des sozialen Systems der Insel abhängt.
Castro machte diese Ankündigung in einem ungewöhnlichen Rahmen, nämlich während eines Treffens mit dem venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez, vor Hunderten von Funktionären beider Regierungen. Dieses Szenario wurde sicherlich nicht zufällig ausgewählt, sondern sollte die Botschaft vermitteln, dass das Bündnis mit Venezuela für die Insel lebenswichtig ist. Präsident Chávez nutzte auch gleich die Gelegenheit, seine Unterstützung für die geplante Wirtschaftsreform zu äußern.

Lange wurde der Termin für diesen VI Kongress hin- und hergeschoben. Eigentlich hätte er bereits im Jahre 2002 stattfinden sollen, aber verschiedene tiefgehende Ereignisse und die Tatsache, dass es sich um den letzten Kongress handelt, der von den alten Kämpfern der Revolution bestimmt wird, haben ihn immer weiter nach hinten rücken lassen.

zum Artikel auf der Homepage der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba

Advertisements

Autor: Gigs Buchinger

Liedermacher- und Sänger Kulturarbeiter Soli Arbeiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s