Internetkabel in Kuba beendet Testphase

Telepolis vom 21.06.2011
Neue Verbindung soll im Juli in Betrieb genommen werden, eine rasche Verbesserung des Zugangs ist aber nicht zu erwarten.
Mitte dieser Woche wird in Havanna die Testphase für ein neues Glasfiberkabel zwischen Venezuela und Kuba abgeschlossen sein. Im kommenden Monat soll die neue Datenverbindung in Betrieb gehen, heißt es von den zuständigen Behörden beider Staaten. Mit der Verbindung wird Kuba erstmals nicht mehr ausschließlich von teuren und langsamen Satellitenverbindungen abhängig sein. Zwar verläuft ein Datenkabel zwischen Miami (USA) und Cancún (Mexiko) nur rund 30 Kilometer vor der kubanischen Küste. Dennoch war die aufwändige Verbindung über Satelliten bislang nötig, weil die US-Blockade dem sozialistischen Karibikstaat die Nutzung der bestehenden Leitungen verwehrt.

Nach Angaben des venezolanischen Ministers für Wissenschaft und Technologie, Ricardo Menéndez, kann die 640-Gigabite-Verbindung die Übertragungsgeschwindigkeit für Kuba um das bis zu 3000-Fache verbessern. Insgesamt 70 Millionen US-Dollar hat das Projekt des Joint-Venture-Unternehmens Gran Caribe gekostet. 60 Prozent an der Firma hält die staatliche venezolanische Telekom, 40 Prozent der ebenfalls staatliche kubanische Anbieter Cuban Transbit. Für den Bau engagiert wurden Experten der französischen Alcatel-Lucent und des chinesischen Partnerkonzerns Shanghai Bell. Nach dem Anschluss in Kuba wird das Datenkabel zunächst nach Jamaika weiterverlegt, später sollen weitere Länder der Region hinzukommen.

zum Artikel auf Telepolis

Advertisements

Autor: Gigs Buchinger

Liedermacher- und Sänger Kulturarbeiter Soli Arbeiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s