26. Juli: Moncada

http://www.jungewelt.de/

Junge Welt vom 26.07.2011
Kuba begeht Jahrestag des Sturms auf die Moncada-Kaserne
Havanna. Mit einer zentralen Veranstaltung in der Stadt Ciego de Ávila begeht Kuba am heutigen Dienstag den 58. Jahrestag des Sturms auf die Moncada-Kaserne in Santiago de Cuba am 26. Juli 1953. Dieser von Fidel Castro geführte Angriff gilt als Beginn des bewaffneten Kampfes gegen die Batista-Diktatur, der am 1. Januar 1959 mit dem Sieg der Revolution endete.

Am Vorabend des kubanischen Nationalfeiertages meldete die Jugendzeitung ­Juventud Rebelde unterdessen die Abschaffung der studentischen Arbeitsbrigaden. Kubas Studierende hatten seit 1977 einen Teil ihrer Ferien im landwirtschaftlichen Arbeitseinsatz verbracht. Diese Einsätze seien heute nicht mehr zeitgemäß, so das Blatt. Aufwand und Nutzen stünden in keinem vernünftigen Verhältnis mehr, zumal die in Frage kommenden Einrichtungen immer weniger Arbeitskräfte benötigten. So seien zuletzt weniger als die Hälfte der Freiwilligen, die sich gemeldet hatten, zum Einsatz angefordert worden, und diese hätten wenig zu tun gehabt, so daß sie ihre Arbeit als Zeitverschwendung eingeschätzt hätten.

zur Jungen Welt

Advertisements

Autor: Gigs Buchinger

Liedermacher- und Sänger Kulturarbeiter Soli Arbeiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s