VII. Internationales Kolloquium

VII. Internationales Kolloquium für die Befreiung der Fünf Helden und gegen den Terrorismus
Die Gefängniswärter fürchten die Wahrheit
Germán Veloz Placencia in: Granma internacional vom 18. November 2011
HOLGUÍN — Diejenigen, die unsere Genossen gefangen halten, wollen nicht diskutieren, sie haben Angst vor den Beweisen und stützen sich dabei auf die Macht, die sie auf die Medien ausüben, stellte Ricardo Alarcón de Quesada, Mitglied des Politbüros und Präsident des kubanischen Parlaments, in einer Botschaft fest, die er an die Teilnehmer am VII. Internationalen Kolloquium für die Befreiung der Fünf Helden und gegen den Terrorismus richtete.

Alarcón versicherte, dass gegenwärtig ein großer Kampf geführt wird, damit die Information herausgegeben wird, die die Reichweite der wahren Konspiration der Staatsanwaltschaft und der lokalen Medien – Angestellte der Bundesregierung – verdeutlicht, welche einen Sturm von Vorurteilen und Hass gegen die antiterroristischen Kämpfer auslöste; denn die Enthüllung der Details würde genügen, um diesen so unreinen Prozess für nichtig zu erklären.

zum Artikel auf Granma

Advertisements

Autor: Gigs Buchinger

Liedermacher- und Sänger Kulturarbeiter Soli Arbeiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s