Maluala am 19. Februar in Linz

Der ÖKG Linz Filmclub lädt ein zum Film:

MALUALA

am Mittwoch, 19. Februar um 19:00 Uhr in der Melicharstrasse 8.
aus dem Cover: Kuba im 19. JH: Die Cimarrons, wie die aufständischen Sklaven mit afrikanischen Wurzeln bezeichnet werden, lehren ihren früheren Herren das Fürchten. Im offenen Kampf sind sie den Spaniern überlegen und fordern das grundlegende Recht auf Freiheit und Land. Doch die um ihre schwindende Macht besorgten Herren grifen auf Mittel der Heimtücke und Intrige zurück. Den freiheitlichen Siedlungen der entflohenen Sklaven; wie Matuala es eine ist, droht die brutale Zerstörung …..

Der bekannte farbige Filmemacher Kubas, Sergio Giral, setzte den Sklavenaufständen gegen die spanischen Kolonialherren erstmals ein filmisches Denkmal. Maluala, der letzte Teil seiner Trilogie über die kubanische Sklaverei im 19. Jh., ist eine Hommage an die gefährliche Flucht der Afrikaner und an ihren Überlebenskampf in den kubanischen Bergen. Maluala wurde auf dem Festival des Neuen Lateinamerikanischen Films in Havanna mit dem Gran Premio Coral ausgezeichnet.

Advertisements

Autor: Gigs Buchinger

Liedermacher- und Sänger Kulturarbeiter Soli Arbeiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s