Brief aus Kuba

Brief auf Holguin 7. Juni 2020

Liebe Freunde!
Ich hoffe, dass euch Corona nicht getroffen hat und dass das österreichische Volk davor verschont bleibt. Ich möchte meine solidarischen und brüderlichen Grüße an alle meine Freunde aussprechen. Wie ich sehe beteiligt ihr euch alle an den Solidarischen Aktionen gegen die Blockade und die Maßnahmen nicht nur gegen Cuba sondern auch Venezuela und andere Länder der Welt. In den sozialen Medien (Facebook) versuchen Exilkubaner einen Propagandakrieg denen Kuba zu führen. Das Attentat gegen unsere Botschaft in Washington aber wurde verschwiegen. Vor ein paar Tagen hat ein solcher „Faulenzer“, vielleicht bezahlt, in einer Polizeistelle mit einem Messer 3 Polizisten schwer verletzt. Ein 32 Jähriger Beamter ist gestorben, eine 30 jähriger Polizist liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Es hast sich schon bestätigt dass es sich nicht um ein politisches Attentat gehandelt hat. Der Mörder ist ein mehrmals verhafteter, wegen Diebstahl, Mord und andere Gesetzesübertretungen. Sofort ist die Nachricht über Facebook mit anderer Intention im Sinne der Miami Kubanern verbreitet worden.
Ich weiß, ihr kennt uns, die Kubaner machen Revolution, um unser sozialistisches Kuba zu verbessern. Aber es gibt eine Facebook Seite, bei der man aufpassen muss: „Orgulloso ser Cubano“, dort sind meist Kubaner aktiv, die in Kuba normale und gute Menschen waren, gute Studenten und gute Arbeiter mit Auszeichnungen. Aber jetzt leben sie in den USA als Sklaven des amerikanischen Kapitalismus und damit denken sie vielleicht im ganzen Egoismus und Wahnsinn von Trump. Vielleicht sind sie auch gegen alle Länder, die nicht „nach dem Parfüm der USA riechen“, dies sich dem US Imperialismus nicht unterordnen. Sie machen mit als Harlekin und Clown der Könige in der Hoffnung, vom Präsidenten eine Belohnung zu erhalten. Doch selbst wenn sie dadurch die US Staatsbürgerschaft bekommen, werden sie für die Regierung und US Gesellschaft immer Exilanten bleiben, die sich nicht mit den „echten Amerikanern“ vergleichen können. Im Gegenteil: als Verräter ihres Heimatlandes werden Sie vom US Volk immer schlecht beurteilt werden.

Wir sind noch im Kampf gegen das Corona Virus, unsere Bürger zeigen Disziplin und wir werden die Pandemie besiegen. Jeden Tag gibt es weniger Kranke und bereits seit Wochen keine Tote mehr. Kuba Ist eine reife Frucht, wir werden aber nicht, wie schon zu Trumans Zeit gehofft, in den Schoß der Gringos fallen. Kuba schreitet voran, gemeinsam mit unserer Partei, der Gewerkschaft, der Jugend, der Frauen und der Pioniere im Aufbau einer besseren Gesellschaft.

Ich umarme Euch Euer Bruder Fermin

Autor: Kapelle Gigs

Liedermacher- und Sänger Kulturarbeiter Soli Arbeiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s